10.11.2016

Die letzte Ausgabe des ABUS-Ruhrbike-Festivals im Jahr 2015 war eine große Herausforderung aber auch ein voller Erfolg. Im Folgejahr gönnten wir uns als Veranstalter und unseren unzähligen ehrenamtlic ... 

01.03.2016

Die Anmeldung zum XCO-MTB-NRW-Cup powered by Radsport Nagel und zum ARAG-MTB-Schüler-Cup powered by Time and Voice ist freigeschaltet. Auch die Anmeldung zum Trainingsrennen vom RSC Tretlager Ruhr und ... 

Zwangspause beim ABUS-Ruhrbike-Festival

Die letzte Ausgabe des ABUS-Ruhrbike-Festivals im Jahr 2015 war eine große Herausforderung aber auch ein voller Erfolg. Im Folgejahr gönnten wir uns als Veranstalter und unseren unzähligen ehrenamtlichen Helfern eine kurze Verschnaufpause um 2017 wieder in gewohnter Größe durchzustarten.

 

Leider lässt sich der ABUS-Ruhrbike-Marathon vorerst nicht mehr realisieren. Die Genehmigungsauflagen der Behörden und der über 100 Grundstückseigentümer, deren Grundstücke wir während des Marathons befahren haben, sind so gestiegen, dass wir diese Anforderungen sowohl personell als auch finanziell nicht mehr erfüllen können.

 

Die Startgelder aus dem Marathon waren eine wesentliche Finanzgrundlage für die Gesamtveranstaltung ABUS-Ruhrbike-Festival. Trotz des weiterhin bestehenden Engagements unseres Hauptsponsors ABUS, für das wir sehr dankbar sind, und einem neu aufgestellten Veranstaltungskonzept, ist es uns bislang nicht gelungen die Einnahmen des Marathons zu kompensieren. Wir können daher im Jahr 2017 leider kein ABUS-Ruhrbike-Festival ausrichten. Wir arbeiten aber weiter an einer Realisierung und sind zuversichtlich, dass es 2018 eine Neuauflage des ABUS-Ruhrbike-Festivals geben wird.

 

Um den Mountainbikesport in NRW trotzdem weiter zu fördern, haben wir uns für 2017 zu einem neuen Veranstaltungsformat am 10. September in Bochum entschieden. Weitere Informationen findet Ihr unter www.mbc-bochum.de/rennen

 

Festival-Gelände 2015 | Foto: FreestyleMediaWorld
Unsere Sponsoren
Druckversion